AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Teneriffa günstig Online von privat mieten

Puerto de la Cruz auf Teneriffa: Finca oder Ferienwohnung günstig von privat mieten

Puerto de la Cruz - Finca oder Ferienwohnung mieten, auf Teneriffa, Kanaren, Spanien

Puerto de la Cruz auf Teneriffa: Puerto Cruz ist die achtgrößte Gemeinde Teneriffas und gleichzeitig touristisches Zentrum der Insel. Die im Norden gelegene Stadt, die den offiziellen Namen Puerto de la Cruz trägt, liegt direkt am Playa Jardin, einem der schönsten Strände Teneriffas. Doch auch abseits des Strandes, der Finca oder der Ferienwohnung gibt es hier einiges zu entdecken und zu erleben. Puerto Cruz bietet unzählige Sehenswürdigkeiten und spannende Ausflugsziele, unter anderem den großen Tierpark “Loro Parque“, der am Rande der Metropole liegt.

Anzeige Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Teneriffa günstig Online von privat mieten

Insofern Sie Ihren Urlaub 2017 / 2018 auf Teneriffa verbringen möchten, eignet sich eine Finca oder Ferienwohnung in Puerto Cruz ideal für Sie. Ob eine luxuriöse Finca oder Fewo am Strand, ein gemütliches Appartement in der Stadt oder ein großzügig ausgestattetes Ferienhaus – Über die Partner von FirstFinca finden Sie top Unterkünfte für jeden Geschmack. Unser Partner ermöglicht es Ihnen, die Finca oder Ferienwohnung Ihrer Träume direkt online günstig von privat zu mieten. Zur Auswahl stehen modern und liebevoll ausgestattete Objekte, die sich sowohl für Paare und Familien, als auch für Singles eignen. Buchen Sie je nach Bedarf eine Finca oder Ferienwohnung für 2 Personen, 4 Personen, für 6 oder mehr Personen und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Urlaub in Puerto Cruz!


Puerto de la Cruz – Historie

Bereits der Name “Puerto de la Cruz” verrät viel über die Geschichte der Stadt. Einstmals handelte es sich bei der heutigen Touristenmetropole um einen Hafen, der zur in etwa 300 Metern Höhe gelegenen Stadt La Orotava gehörte. Da sich die europäischen Kaufleute im Schutz der Stadt sicherer fühlten, verlagerten sie den Handel vom Hafen ins Orotava-Tal. Der rege Handel ging mit reichlich Ruhm und finanziellen Vorteilen einher, von denen auch Puerto Cruz profitierte. Der Hafen und die Stadt wurden immer weiter ausgebaut.

Nachdem der nahe gelegene Hafen von Garachico infolge eines Vulkanausbruchs unter Staub und Asche versank, fungierte Puerto Cruz fortan als Haupthafen der Region. Die Abkapselung von La Orotava gelang Puerto de la Cruz allerdings erst in den 1950er Jahren im Zuge des Tourismus-Booms. Hoch geschätzt wird die Stadt für ihre vielen Sehenswürdigkeiten, ihr charmantes Flair, die zahlreichen historischen, mittlerweile restaurierten Gebäude und ihre herrliche Promenade.

Sehenswürdigkeiten, Parks und mögliche Ausflugsziele

Puerto Cruz beherbergt eine Vielzahl historischer Gebäude, die zum Großteil aufwändig restauriert wurden und heute unter Denkmalschutz stehen. Bei Touristen beliebt sind die drei städtischen Kirchen, zu denen auch die Kapelle San Telmo aus dem 18. Jahrhundert gehört. Ebenso sehenswert: Die aus dem 17. Jahrhundert stammende Festungsanlage, die heute vorwiegend als historische Kulisse zu kulturellen Anlässen genutzt wird. Weitere historische Gebäude, die meist aus dem 17. Jahrhundert stammen, befinden sich am Plaza del Charco, dem zentralen Stadtplatz. Sehenswert ist auch die in den 60er Jahren erbaute Strandpromenade, die bis 2005 aufwändig modernisiert wurde und heute zum entspannten Schlendern in toller Atmosphäre einlädt.

Sehr traditionell und beschaulich geht es auch im südöstlich der Stadt gelegenem Botanischen Garten “Jardin Botanico” zu, der Ende des 18. Jahrhunderts von König Karl III. als exotische Naturlandschaft angelegt wurde. Wer nach reichlich Unterhaltung und Abenteuern sucht, ist dagegen im Loro Park genau richtig. Beim “Loro Parque” handelt es sich um den größten Tierpark auf Teneriffa, der ursprünglich als reiner Papageienpark angelegt wurde. Heute bietet der als tropischer Garten angelegte Park viele verschiedene Tierarten, unzählige Gehege und Aquarien, einen Spielplatz sowie viele verschiedene Shows. Mit dem Auto, Taxi oder Bus ist der Park vom Stadtzentrum aus in etwa 10 Minuten zu erreichen – er ist definitiv den einen oder anderen Tagesausflug wert.

Strände in und um Puerto Cruz

Einer der begehrtesten Strände Teneriffas ist der Playa Jardin, der direkt an Puerto Cruz angrenzt. Mit seinem schwarzen Vulkansand hebt er sich deutlich von vergleichbaren Stränden ab und zieht so jährlich unzählige Besucher aus aller Welt an. Was wenige wissen: Der Strand wurde komplett künstlich angelegt, dem Künstler Cesar Manrique gelang es jedoch, der Playa Jardin so natürlich wie möglich erscheinen zu lassen. Für ein angenehmes, nahezu paradiesisches Flair sorgt die Mischung aus Palmen, Kakteen und Felsformationen, die dem Strand einen ganz eigenen, individuellen Charme verleihen. Ein weiterer Strand nahe Puerto Cruz ist der Playa Martiánez im Osten der Stadt, der zwar wesentlich kleiner ist, sich aber ebenfalls durch seinen feinen, schwarzen Sand und seine lebhafte Atmosphäre auszeichnet.

Buchten rund um Puerto Cruz – Die Punta de la Laja de la Sal

Zu einer der schönsten Buchten nahe Puerto Cruz gehört die Punta de la Laja de la Sal, die sich nördlich der Stadt befindet. Die Bucht überzeugt in erster Linie mit ihren hohen, grauen Felsformationen und der recht rauen Küste. Ein Ausflug zur Bucht lohnt sich besonders für Wanderer, die vom Zentrum aus die wunderschön angelegten Wanderwege nutzen und dabei die tolle Umgebung erkunden wollen.

Tipps für Ihren Urlaub in Puerto Cruz

Auf keinen Fall entgehen lassen sollten Sie sich einen Ausflug zum örtlichen Kirchplatz, auf dem auch die Kirche “Nuestra Señora” steht. Die Nuestra Señora wurde im 17. Jahrhundert erbaut und beherbergt einen wunderschönen Altar sowie zahlreiche weitere sehenswerte Prunkstücke. Herrliche entspannen lässt es sich im hinter der Kirche gelegen Café, bevor Sie Ihren Weg im Anschluss Richtung der Promenade von Puerto de la Cruz weitergehen können.

Anzeige Happycar Mietwagen-Autovermietung auf Teneriffa

Für wen sich eine Finca oder Ferienwohnung in Puerto Cruz wirklich lohnt

Einst galt Puerto Cruz als reines “Rentnerparadies“, dieser Begriff wird der Stadt jedoch längst nicht mehr gerecht. Nachdem die Stadtverwaltung einen Rückgang des Tourismus verzeichnen musste, wurde Puerto Cruz aufwändig restauriert, modernisiert und mit zahlreichen verlockenden Attraktionen ausgestattet. Ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie – Heute bietet der Ort allerlei zu entdecken, allem voran natürlich den nahe gelegen Loro Park und die Playa Jardin. Auch Wanderer und Aktivurlauber kommen auf ihre Kosten, denn die Umgebung bietet unzählige toll angelegte Routen und Wanderwege.

Eine Finca oder Ferienwohnung in Puerto Cruz eignet sich für alle, die sich in paradiesischer, komfortabler und gleichzeitig historischer Atmosphäre so richtig erholen, gleichzeitig aber auch einiges erleben möchten. Wir empfehlen Ihnen auch in der Saison 2017 / 2018 eine eigene Finca oder Fewo von privat zu mieten, die Ihnen reichlich Platz und Privatsphäre bietet.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen einen entspannten Urlaub in Puerto de la Cruz auf Teneriffa, Ihr Team von FirstFinca.

FirstFinca bewertet den Urlaubsort “Puerto de la Cruz auf Teneriffa” mit 5 von 5 Sternen.

AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Teneriffa günstig Online von privat mieten
FirstFinca - Ihr Finca & Fewo Portal

Für ein besseres Surferlebnis nutzen wir Cookies: Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen