AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Spanien günstig Online von privat mieten

Palma de Mallorca: Finca oder Ferienwohnung günstig von privat mieten

Palma de Mallorca - Finca oder Ferienwohnung mieten, auf den Balearen, Spanien

Palma de Mallorca: Als Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca liegt Palma de Mallorca direkt am Strand und dennoch mitten im Geschehen. Jährlich freut sich die Stadt über Tausende Touristen, die hier auch abseits ihrer Finca, Ferienwohnung oder Hotels einen entspannten, oder auch erlebnisreichen, aufregenden Urlaub genießen möchten. Und kein Wunder – Palma de Mallorca bietet schließlich nicht nur reichlich Sonne und Strand, sondern auch zahlreiche Kultur-, Party- und Freizeitangebote.

Anzeige Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca günstig Online von privat mieten

Sie möchten Palma von seiner schönsten Seite erleben, legen aber gleichzeitig viel Wert auf ausreichend Privatsphäre, Platz, Komfort und eine top Lage, lieben Individualität und Flexibilität? Dann eignet sich eine Finca oder Ferienwohnung von Privat ideal für Sie! Wir von FirstFinca unterstützen Sie auch in der Saison 2017 / 2018 bei der Suche nach Ihrer Traum-Finca oder Ferienwohnung, die Sie direkt über unsere Partner anmieten können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie reisen möchten.


Palma de Mallorca – Lage und Historie

Palma, auch unter den Namen Ciutat oder Palma de Mallorca bekannt, ist die Hauptstadt von Mallorca und gleichzeitig Sitz der autonomen Regierung der Balearen. Neben dem größten Hafen beherbergt die Stadt auch den größten Flughafen der Balearen. Der Ballungsraum erstreckt sich etwa 30 km entlang der Bucht von Palma de Mallorca, die direkt im Mittelmeer liegt. Mit circa 400.000 Einwohnern zählt Palma de Mallorca als Großstadt und blickt daneben auf eine weitreichende Geschichte zurück.

Gegründet wurde Ciutat de Mallorca bereits im Jahr 123 v. Chr. durch den römischen Konsul Quintus Caecilius Metellus. Lange kämpfte die Stadt mit ihrem Niedergang, bis sie schließlich im Jahr 903 von den Arabern erobert wurde. Vertrieben wurden die arabisch-islamische Kultur der Araber 1229, als die Aragonier die Stadt eroberten und bis zu ihrer Blütezeit im 16. Jahrhundert stetig ausbauten. Etwas später wurde Palma dem Land Spanien zugeteilt. Zahlreiche Bauwerke entstanden im Rahmen des neuen Aufschwungs, den Palma de Mallorca zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebte. Heute stellt Palma de Mallorca einen regelrechten Touristenmagneten dar, nicht zuletzt aufgrund des vielseitigen Kultur-, Architektur- und Freizeitangebotes.

Palma de Mallorca erleben – Top Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitmöglichkeiten

In Palma de Mallorca gibt es wirklich reichlich zu sehen, zu unternehmen und zu entdecken, so dass ein einziger Tag längst nicht genügt, um abseits der Finca oder Ferienwohnung alle Facetten der Stadt zu erleben. Das bekannteste Wahrzeichen ist die im 14. Jahrhundert erbaute Kathedrale La Seu, eine römisch-katholische gotische Kathedrale mit einer Höhe von 44 Metern, die mit ihrer beeindruckenden Schönheit insbesondere Architektur-Liebhaber in ihren Bann ziehen dürfte. Unmittelbar neben der Kathedrale liegt der Almudaina Königspalast, in dessen Inneren die Besucher ein Innenhof, eine Kapelle, eine gotische Halle sowie zahlreiche gotische und maurische Stilelemente erwarten.

Wer lieber moderne Kunst mag, sei ein Ausflug in das Es Baluard Museum zu empfehlen, das eine große Sammlung moderner Gegenwartskunst beherbergt. Neben den beliebten Dauerausstellungen gibt es hier auch immer wieder temporäre Ausstellungen, die dazu einladen, die Kunstszene Mallorcas kennen zu lernen. Sehenswert sind auch die arabischen Bäder, ein Überbleibsel aus der einst arabischen Kultur Mallorcas. Innerhalb der Bäder lässt sich nicht nur eine unvergleichliche Architektur bestaunen, sondern auch anschließend in einem der abgeschottet und ruhig liegenden Gärten entspannen.

Desweiteren lassen sich in Palma de Mallorca zahlreiche Yachthäfen sowie der etwa 3 km vom Zentrum entfernte Kreuzfahrthafen bestaunen, welcher fast täglich ein imposantes Schauspiel bietet, da bis zu acht Schiffe gleichzeitig anlegen können. Familien mit Kindern profitieren dagegen vor allem von der Vielzahl an Freizeitparks, zum Beispiel dem Kletterpark “Jungle Parc” oder dem “Western Water Park”.

Sonne, Strand und Meer – Palmas schönste Strände und Buchten

Als Palmas bekanntester Strand gilt der Playa de Palma, ein kilometerlange Party-, Sport- und Familienstrand. Während hier in der sommerlichen Hauptsaison vorrangig junge Leute und Sportler unterwegs sind, wird der Strand in der Nachsaison auch gern von Familien oder älteren Menschen genutzt. Der Playa de Palma liegt direkt an der Stadt und ist somit insbesondere im Sommer Hauptanlaufstelle für Partygänger. Er kann ohne Probleme mit dem Auto, dem Bus, zu Fuß oder dem Fahrrad erreicht werden. Sportler schätzen dagegen vor allem den Can Pastilla, der sich mit seiner ebenen Sandfläche perfekt für Beachvolleyball, Beach-Soccer und das Laufen eignet. Auch im Wasser geht es sportlich zu – Windsurfer, Kitesurfer und Kanufahrer kommen hier voll auf ihre Kosten. Ist kein passendes Sport-Equipment vorhanden, kann dieses ganz einfach bei einem der vielen Anbieter für Wassersportgeräte ausgeliehen werden.

Eher ruhig geht es an der Bucht Cala Blava zu, die einige Kilometer außerhalb von Palma de Mallorca liegt. Hier gibt es deutlich weniger Trubel und Touristen, dafür aber einen wunderbaren Ausblick auf die Bucht von Palma. Die Bucht eignet sich hervorragend zum Schwimmen, aber auch zum Picknicken, Sonnen und Entspannen. Perfekt für Familien eignet sich auch der Ciutat Jardí, der in erster Linie mit seiner Weitläufigkeit und seiner Nähe zur Inselhauptstadt überzeugt. Die angrenzende Promenade lädt zum Spazieren und Joggen ein und punktet mit einer Vielzahl von Bars und Restaurants. Da der Sandstrand flach ins Meer abfällt, können auch Kinder hier gefahrlos baden.

Tipps und Must-See’s in Palma de Mallorca

Palma de Mallorca bietet noch viel mehr, als Museen, tolle Strände und umfangreiche Kulturangebote. So empfiehlt sich zum Beispiel ein Besuch des Olivar Marktes, des größten und interessantesten Marktes von Palma. Der erst kürzlich renovierte Markt bietet Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse und Feinkost in top Qualität und lädt zum Probieren und Genießen ein. Desweiteren gibt es hier eine Vielzahl von Lokalen, die ihre Besucher mit außergewöhnlichen Gaumenfreuden erster Klasse verwöhnen.

Wer lieber Wein mag, wird im Wineing fündig, einem Lokal, das exklusive Weinproben anbietet. Das besondere daran: Sie können sich den Wein Ihrer Wahl selbst einschenken und bekommen derweil köstliche Tapas gereicht.

Sie suchen nach einem aufregenden Tag nach Entspannung? Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem der zahlreichen städtischen Spas, zum Beispiel dem Talise Spa, dass sowohl einen Außenpool mit Blick auf die Berge, als auch lichtdurchflutet, großräumige und dennoch intime Entspannungszonen bietet. Besonders stylisch wird´s im Pink Flamingo Urban Spa, in dem sich sogar Promis regelmäßig behandeln lassen.

Urlaub in Palma de Mallorca – Pro, Contra und Alternativen

Palma de Mallorca bietet zweifellos eine Fülle an tollen Sehenswürdigkeiten, bezaubernden Unterkünften wie schöne Fincas oder Ferienwohnungen und natürlich reichlich Freizeitspaß. Dennoch gibt es einige Punkte, die manche Urlauber abschrecken dürften. So sind viele Strände insbesondere in der Hochsaison regelmäßig überlaufen und in der Stadt tummeln sich unzählige Touristen.

Wer in erster Linie nach Ruhe und Entspannung sucht, sollte seine Finca oder Ferienwohnung möglichst abseits des Trubels wählen und zum Baden einen Strand aufsuchen, der etwas außerhalb der Stadt liegt. Eine gute Alternative wäre in dem Fall auch eine Finca oder Ferienwohnung auf der Insel Formentera, die sich aufgrund ihrer tollen Strände und eher ruhigen Atmosphäre vor allem für Familien, Paare und Individualisten eignet, so lässt sich der eine oder andere Abstecher nach Mallorca sicher in die Urlaubsplanung mit einplanen.

Partygänger, Kulturinteressierte und Menschen, die große Menschenmassen nicht unbedingt scheuen, kommen in Palma de Mallorca allerdings voll auf ihre Kosten, denn die Stadt bietet so viel zu entdecken, dass man jeden Tag etwas anderes unternehmen kann, außerdem berichten wir in vielen weiteren Beiträgen über Orte auf Mallorca die eben nicht im Sommer derart überlaufen sind.

Anzeige Happycar Mietwagen-Autovermietung auf Mallorca

Finca oder Ferienwohnung in Palma de Mallorca buchen

Die Partner von FirstFinca präsentieren Ihnen auch 2017 / 2018 stets aktuelle, günstige und verfügbare Fincas und Fewo’s, sowohl für 2 Personen, als auch für 4 Personen, 6 Personen oder mehr. Lassen Sie sich von der Schönheit und Kultur von Palma überzeugen und buchen Sie noch heute die Finca oder Ferienwohnung Ihrer Träume!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen einen entspannten Urlaub in Palma de Mallorca, Ihr Team von FirstFinca.

FirstFinca bewertet den Urlaubsort “Palma de Mallorca” mit 5 von 5 Sternen.

AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca günstig Online von privat mieten
FirstFinca - Ihr Finca & Fewo Portal

Für ein besseres Surferlebnis nutzen wir Cookies: Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen