AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Spanien günstig Online von privat mieten

Deià auf Mallorca: Finca oder Ferienwohnung günstig von privat mieten

Deià - Finca oder Ferienwohnung mieten, auf Mallorca, Balearen, Spanien

Deià auf Mallorca: Deià auf Mallorca gilt als Oase für Künstler und Kunsthandwerker. Selbst Pablo Picasso schätzte die ruhige, idyllische Landschaft, die den Ort malerisch umgibt und ihm als Quelle der Inspiration diente. Auch war Deià Heimat berühmter Maler, Bildhauer und Schriftsteller, unter anderem vom bekannten Autoren Robert Graves. Wer heute nach Deià reist, trifft auf einen luxuriösen, künstlerisch geprägten Ort, der die ein oder andere Überraschung bereithält.

Anzeige Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca günstig Online von privat mieten

Seine Beliebtheit bei Künstlern und Urlaubern verdankt Deià vor allem seiner tollen Lage und angenehmen Atmosphäre. Überfüllte Hotels und Massentourismus gibt es hier nicht, sondern vielmehr eine entspannte, beschauliche Gemeinschaft, in der sich eine luxuriöse Sommerresidenz an die nächste reiht.

Der Ort bietet eine Vielzahl toller Unterkünfte, die Sie direkt von privat mieten können. FirstFinca unterstützt Sie dabei, Ihre Traum-Finca oder Ferienwohnung bei einem unserer Partner zu finden und direkt online zu buchen. Egal, ob Sie in der Saison 2017 / 2018 allein, als Paar, mit Ihren Freunden oder ihrer Familie reisen möchten – Bei den Partnern von FirstFinca finden Sie stets die passende Finca oder Ferienwohnung für 2 Personen, 4 Personen oder 6 Personen und mehr.


Geschichte von Deià

Deià liegt inmitten einer mallorquinischen Gebirgslandschaft, die auch den Puig des Teix (1064 Meter hoher Berg) sowie den Gebirgszug Serra de Tramuntana beherbergt. Zur Gemeinschaft gehört auch der kleine, durchaus sehenswerte Ort Llucalcari, in dem sich die Kapelle De la Mare de Déu befindet. Erstmals schriftlich erwähnt wurde Deià 1583 in der örtlichen Chronik von Valldemossa. Sprachforschern zufolge soll der Name aus dem Arabischen kommen und soviel wie “Feld” oder “Dorf” bedeuten.

Um sich gegen Piratenangriffe zu verteidigen, erbauten die Siedler im 16. und 17. Jahrhundert eine Reihe von Wachtürmen, deren Überreste noch heute besichtigt werden können. Zu einem starken Bevölkerungsrückgang kam es im 18. Jahrhundert, als viele Einwohner infolge der Agrarkrise nach Frankreich abwanderten. Die Kleinstadt erholte sich jedoch schnell, so dass die Bevölkerung um das 19. Jahrhundert nach und nach wieder stieg. Viele Menschen lebten bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts vom Schmuggel, später wurde der Luxustourismus zur Haupteinnahmequelle der Stadt. Heute gilt das Künstlerdorf als begehrtes Ausflugsziel für Künstler und Individualisten, aber auch für Reisende, die die Natur und den Luxus schätzen, hier findet man Mallorca von seiner verträumten und romantischen Seite.

Städtische Sehenswürdigkeiten

Kunstinteressierte kommen in Deià voll auf ihre Kosten. Zu empfehlen ist ein Besuch im städtischen Robert-Graves-Museum, dessen Ausstellungen das Leben und Schaffen des bekannten Schriftstellers präsentieren. Wer sich eher für die Geschichte Mallorcas interessiert, sollte sich einen Besuch im Kirchenmuseum und im Archäologischen Museum nicht entgehen lassen.

Hier finden regelmäßig Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen statt, die Einblick in die kulturelle Entstehung, Entwicklung und die Traditionen der Insel geben. Bei Reisenden beliebt ist auch die alte Pfarrkirche, die auf einem Hügel thront und eine tolle Aussicht über die gesamte Stadt bietet. Auf dem angrenzende, stilvollen und gepflegten Friedhof sind auch einige Künstler begraben, unter anderen besagter Robert Graves.

Strände in und um Deià

Am städtischen Strand, bei dem es sich im eigentlichen Sinne um eine Felsbucht handelt, lässt es sich leider nur schwer gemütlich in der Sonne liegen, denn zum einen liegt der Strand sehr schattig, zum anderen gibt es hier ausschließlich Felsen und Steine. Dennoch lässt es sich hier gut baden und tauchen, insbesondere dann, wenn das Meer ruhig ist. Einzigartig ist auch die Kulisse, die der Strand zu bieten hat. Pinien und Felsen umrahmen die türkisblaue, idyllische Wasserfläche, so dass den Strand ein geradezu mystisch paradiesisches Flair umgibt.

Wer eher einen flachen Strand bevorzugt, an dem auch Kinder problemlos baden können, sollte dagegen einen Ausflug zum Platja des Través südwestlich des Ortes Port de Sóller unternehmen. Der grobkörnige Sand fällt hier flach ins Meer ab, so dass es sich hier bequem baden oder einfach nur entspannt in der Sonne liegen lässt.

Buchten rund um Deià

Die Cala Deià liegt versteckt zwischen Pinienwäldern und Felsen und lässt sich über einen Wanderweg in etwa 30 Minuten zu Fuß erreichen. Die steinige Bucht bietet klares, sauberes Wasser, in dem es sich hervorragend baden und schnorcheln lässt. Zu den schönsten natürlichen Buchten nahe Deià zählt auch die Cala Sa Marina, die etwa 25 Kilometer vom Ort entfernt liegt und gut mit dem Auto zu erreichen ist. Besucher erwartet hier ein nahezu unberührter Kiesstrand, klares Wasser und eine wiederum einmalige, ruhige Idylle.

Tipps für Ihren Urlaub in Deià

Wenn Sie nach Deià reisen möchten, sollten Sie sich eine Wanderung oder Radtour durch die atemberaubende, felsige Landschaft keinesfalls entgehen lassen. Genießen Sie ebenfalls einen Tag an Deiàs Strand, denn hier können Sie nicht nur baden, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten genießen in einem der niveauvollen Restaurants genießen und die anlegenden Boote beobachten. Wir empfehlen Ihnen, den Weg vom Dorf aus zu Fuß zu gehen und dabei die schöne Landschaft zu bestaunen, denn die Parkmöglichkeiten am Strand sind meistens eher knapp bemessen.

Anzeige Happycar Mietwagen-Autovermietung auf Mallorca

Deià – Perfekt für Individualisten, Künstler und Naturliebhaber

Wer sich für Kunst und Kultur interessiert und nebenbei eine wunderschöne, naturbelassene Landschaft genießen möchte, ist ist Deià genau richtig. Auch abseits der Finca oder Ferienwohnung bietet der Ort ausreichend Ruhe und Privatsphäre, was ihn von den klassischen mallorquinischen, von Massentourismus geprägten Ferienorten klar unterscheidet. Wer dagegen das Nachtleben, Shopping, Unterhaltung und Attraktionen schätzt, sollte sich eher für eine Finca oder Ferienwohnung in einer größeren, lebhafteren Stadt, beispielsweise in Palma entscheiden.

Wer sich in der Saison 2017 / 2018 in Deià eine Finca oder Ferienwohnung mietet, kommt tatsächlich in den Genuss des authentischen Ortes, von dem berühmte Künstler, Dichter und Denker seit Jahrhunderten schwärmen. Buchen Sie noch heute Ihre Traum-Finca oder -Ferienwohnung und lassen Sie sich von der aufregenden Schönheit der Stadt bezaubern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen einen entspannten Urlaub in Deià auf Mallorca, Ihr Team von FirstFinca.

FirstFinca bewertet den Urlaubsort “Deià auf Mallorca” mit 5 von 5 Sternen.

AnzeigeFincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca günstig Online von privat mieten
FirstFinca - Ihr Finca & Fewo Portal

Für ein besseres Surferlebnis nutzen wir Cookies: Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen